Akademie für zeitgenössische Kunst in Lahr

Akademie für zeitgenössische Kunst in Lahr

ist eine freie Hochschule mit der staatlich anerkannten Ausbildung zum Bildenden Künstler.
Von mir während des Studiums belegte Fächer und Seminare: Zeichnen, Komposition, Malerei, Aktzeichnen, Allgemeine Kunstgeschichte, Philosophie der Ästhetik.

Dozententätigkeit, Meisterschülerin des künstlerischen Leiters Franzjosef Held.

Einladung zur Vernissage "Steine in der Kunst"

Abschlussausstellung

Mit einer Abschlussausstellung endete das Studium an der Akademie. Mein Thema war „Kunst am Stein“.

Fransjosef Held, der Künstlerische Leiter der Akademie, führte gekonnt in die Ausstellung ein und begeisterte Besucher und Zuhörer mit seinen Ausführungen, mit weit gespannten Beschreibungen und Erklärungen über das Thema Kunst auch in Bezug auf mein Ausstellungsthema.

Steine erstarrt und leblos, werden in meinen Arbeiten leicht und schwebend gestaltet durch Farbkompositionen, durch kosmische und metaphysische Verwandlung, durch lyrische Chromatik von Farbimpulsen und der Modulationskraft verschiedener Farbnuancen. Die steinernen Strukturen werden zu Trägern von Gefühlen, von „Ahnungen“.

Musikalisch wurde die Vernissage umrahmt von Udo und Ingo Eisenbeiß mit fantastischer Musik. Udo Eisenbeiß intonierte die „Bilder einer Ausstellung“ von Mussorgski.

Einige der Bilder die im Rahmen der Abschlussausstellung gezeigt wurden.

Stones2

10150067

10150066

Stones

10150034

10150012

Die roten Riesen

Im Gestein

Papiercollagen, bei denen die aller meisten Betrachter davon überzeugt waren, bearbeitetes Kupferblech mit Nägeln zu sehen. Was mich dann wiederum zum Titel inspiriert hat.Kein Kupferblech

Kein Blech

 

Schreibe einen Kommentar